Beurlaubung von Schülern

Fragen und Anregungen zur Desktop-Version
Antworten
Loske
Beiträge: 79
Registriert: 15.05.2007, 19:05
Wohnort: Lippstadt

Beurlaubung von Schülern

Beitrag von Loske » 30.08.2019, 11:29

Hallo,

wenn Schüler einen Antrag auf Beurlaubung (Vorstellungsgespräch, Fahrprüfung, Arzttermine, ...) stellen und daher fehlen, wird diese Zeit bei uns nicht als Fehlzeit gerechnet. Also auch nicht als entschuldigte Fehlzeit. Ich möchte aber gerne diese Zeiten auch in der Fehlzeitenberechnung protokollieren.

Ich habe verschiedene Kennzeichen hinterlegt. Zum Beispiel das Kennzeichen "Unentschuldigt" für Fehltage die nicht mehr entschuldigt werden können und das Kennzeichen "Attest" für Entschuldigungen mit einem ärztlichen Attest. Ich könnte ein Kennzeichen "Beurlaubung" hinterlegen. Müsste dann aber händisch diese Zeiten rausrechnen.

Könnte man ein solches Kennzeichen (oder einen Schalter) "Beurlaubung" einbauen, der dann solche "Fehlzeiten" aus der Fehlzeitenberechnung herausnimmt? Quasi wie einen Faktor. Normale Fehlstunden haben den Faktor 1 und Beurlaubung den Faktor 0.

Ist bestimmt etwas für das nächste Update.

Viele Grüße

Schuster Wolfgang
Beiträge: 1671
Registriert: 12.02.2006, 12:25

Re: Beurlaubung von Schülern

Beitrag von Schuster Wolfgang » 30.08.2019, 16:53

Damit Sie die Zeiten nicht nachträglich herausrechnen müssen, könnten Sie diese doch gleich beim Erfassen mit "0" überschreiben:

Bild

mfg
W.S.

Antworten