Fehlerindex

Ihre Themen, die sich sonst nirgends einordnen lassen
Antworten
scheppler
Beiträge: 21
Registriert: 17.05.2012, 15:45

Fehlerindex

Beitrag von scheppler » 17.10.2016, 11:31

Hallo,
gibt es eine Möglichkeit, an eine Korrektur einer Klassenarbeit einen Fehlerindex anzuheften?
Das Szenario ist, dass eine Arbeit korrigiert wird (z.B. auf Basis von Punkten für Teilaufgaben). Schulfix errechnet dann automatisch aus den Gesamtpunkten die entsprechende Note.
Dann kommt aber noch der Fehlerindex hinzu (Fehler x 100 / Worte), der die Endnote um 0,25 oder 0,5 usw. (also keine Punkte sondern Notenstufen) schmälert.
Dies dürfte vor allem in Deutsch und den Fremdsprachen von Bedeutung sein - in der Oberstufe auch in weiteren Fächern.
Habe ich etwas übersehen?
Vielen Dank...

Schuster Wolfgang
Beiträge: 1691
Registriert: 12.02.2006, 12:25

Beitrag von Schuster Wolfgang » 21.10.2016, 07:31

Hallo,

haben Sie dazu schon mal den "10-MA" Notenschlüssel probiert?

Dieser wurde für 10 Minuten-Abschriften konzipiert. Man gibt den Max-Wert ein und kann abweichend Noten aufgrund von mehr oder weniger erreichten Anschlägen verbessern oder verschlechtern.

Ich könnte mir vorstellen, dass man diesen Schlüssel entsprechend "umbiegen" kann.

Bild

Bild

Die Spalte "% v. A" wäre dann der Fehlerindex.
Anschläge wären in Ihrem Fall dann wohl die Worte.



mfg
W.S.

Antworten